Bioenergetische Psychologie

Energetische Psychologie – Bildungskreis

Heilkunst für die Seele

Bioenergetische Analyse nach Dr. Alexander Lowen ist ein Verfahren der modernen Körper-Psychotherapie. Die Methodik ist somatisch-emotional erfahrungszentriert. Individuell bedeutungsvolle Körpererfahrungen werden aktiviert, die dem Bewusstsein wegweisende Bereinigung ermöglichen. Körper und Gehirn, Psyche und Intellekt werden ganzheitlich und jenseits der Worte auf heilsame Koordinaten ausgerichtet. Das Verfahren ist tiefenpsychologisch fundiert, d. h. die Heilung tief unbewusster Lebensdramen ist das Ziel.

Darüber hinaus wird in diesem Ausbildungskreis auch auf neuzeitliche Trauma-Phänomene und Kollektiv-Ängste eingegangen, ebenso auf Ahnenverstrickung und transzendentale Entwicklungsthemen. Unbewusste Beeinträchtigungen aller Ebenen müssen bereinigt werden, damit das Bewusstsein frei und kreativ wirken kann. Heilsame Entwicklung kann nur so gelingen. Das ist die konventionelle therapeutische Zielsetzung. Die Perspektive der Heilkunst geht noch weiter. Sie bezieht sich auf kostbare Geisteskräfte und Lebensziele, die medizinisch nicht beachtet werden. Dafür sind besondere Fähigkeiten notwendig: 1. energetisches Wissen, 2. erweitertes Bewusstsein und 3. heilsame Feinabstimmung.

Geistaktive Körperarbeit ist ein sehr alter und zugleich neuer Weg, um diese Fähigkeiten jenseits der Worte zu erschließen. Als dynamische Methode der Neuzeit kann die Bioenergetik einen kostbaren Beitrag leisten. Sehr schnell und eindeutig bringt sie unbewusste Hindernisse ans Licht, um sie zu beseitigen. Dann kann sie zum untrüglichen Wegweiser werden, um edelste Bewusstseinsebenen zu fördern.

Der Weg zur ur-persönlichen Seelentiefe ist allerdings anspruchsvoll. Selbsterforschung und Heilung dieser Art kann nur im verlässlichen Kontakt mit reiferen Seelenmenschen gelingen. Dazu dient dieser Bildungskreis.

Inhalte

Thematisch orientieren sich die Seminarinhalte ganzheitlich. Sie stehen in direktem Bezug zu den Entwicklungsbedürfnissen der Teilnehmer. Die Gesamtkoordination berücksichtigt alle basalen Lehrinhalte des internationalen Curriculums für bioenergetische Analyse. Themenschwerpunkte sind:

Energie, Frequenz, Schwingung – Energetische Grundlagen für moderne Körper-Psychotherapie nach N. Tesla
Körperausdruck und Persönlichkeit – Bioenergetisches Grundverständnis nach A. Lowen und W. Reich
Moderne Charakteranalyse – Körperstruktur und unbewusste Persönlichkeitsfixierung
Entwicklungspsychologie und Charakterdynamik – Unbewusste Programme des Lebenswegs
Unwillkürliche Atemmuster – Die Bedeutung des Atems für emotionale und geistige Störung und Heilung
Das bioenergetische Konzept der Erdung – Fundamentale Orientierung und heilsamer Realitätsbezug
Emotionen und Affektlogik – Wie energetischer Selbstausdruck gesunde oder gestörte Kontakte verursacht
Techniken der geistaktiven Körperarbeit – Wie der Weg der heilsamen Selbsterkenntnis gefördert werden kann
Stress und Angst – Wie Angst wirkt und wie Erfahrung aus alter Zeit die Gegenwart beeinflusst
Schock und Trauma Folgen – Wie behutsame, bioenergetische Heilprozesse wirken und wie man sie anleiten
Somatische Übertragung – Unwillkürliche Störungen im Kontakt aus psychoanalytischer und energetischer Sicht
Transzendentales Körperbewusstsein – Unbegreifliche Zustände und erweitertes Bewusstsein als heilsame Orientierung auf dem inkarnierten Seelenweg

Der Bildungsprozess

Das Seminarprogramm vermittelt die Grundlagen der tiefenpsychologisch fundierten Körper-Psychotherapie und transpersonalen Psychologie. Ab April 2017 können wieder neue Teilnehmer/innen in den bestehenden Ausbildungskreis aufgenommen werden. Neueinsteiger verpflichten sich für ein Studienjahr. Hier sind bereits wesentliche Einblicke in die besonderen Potenziale der bioenergetischen Methodik und die individuelle Brauchbarkeit möglich. Im Anschluss kann über die weitere Teilnahme frei entschieden werden. Eine qualifizierte Ausbildung erfolgt in jährlichen Aufbaustufen. Immer werden persönliche, theoretische und praxisbezogene Aspekte gleichrangig verbunden. Seminarzeiten sind Freitag, 15.00 Uhr bis Sonntag 14.00 Uhr; Zwischentreffen jeweils 3-4 Stunden.

Zur persönlichen Vertiefung des Entwicklungswegs sind 15 Therapiesitzungen pro Jahr mit einzubeziehen. Zum Zweck der internationalen Anerkennung können die Seminare, sowie Lehrtherapie und Supervision nach den Richtlinien des International Institute for Bioenergetic Analysis (IIBA) anerkannt und vervollständigt werden. Hier gelten natürlich erweiterte Anforderungen. Bei Interesse wird hierfür ein individuelles Beratungsgespräch angeboten.

Eignung, Fragen, Anmeldung, Termine und Kosten

Das Seminarprogramm ist geeignet für Interessent/innen, die heilsame Arbeit mit Menschen und energetische Bewusstseinsbildung verbinden möchten. Eine sozialberufliche, pädagogische oder heilkundliche Vorbildung ist vorteilhaft, aber nicht notwendig. Auch wer sich als Heilpraktiker (Psych.) etablieren möchte, oder als Führungskraft verantwortungsvoll nach heilsamen Wegen sucht, hat in diesem Seminarkreis Gelegenheit, tiefgreifende Übungs- und Erfahrungswege für die Praxis zu entwickeln. 

Die Anmeldung ist per E-mail möglich. Telefonisch lade ich dann gern zu einem unverbindlichen, persönlichen Gespräch ein, in dem offene Fragen besprochen werden.

Detailinfos zur Ausbildung (PDF):

>> Bitte hier oder auf das Bild unten klicken << 

Ausbildung Bioenergetik Karlsruhe

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
-->